Into the great wide open? oder: Wer zu weit offen ist, ist nicht ganz dicht?

Thomas Strasser | Pädagogische Hochschule Wien | learning-reloaded.com | thomas. strasser@phwien.ac.at | @thomas_strasserDr. Thomas Strasser

Der Vortrag wird sich mit dem Begriff der Openness vor allem im Bereich der Bildung und edtech (=educational technology) kritisch auseinandersetzen und versucht, die Chancen und Risiken der Öffnung bzw. Offenheit des Internets und dessen Bildungsinhalten – auch in einem gesellschaftlichen und soziodemografischen Kontext – zu analysieren. Wie offen muss der Lehrende/Lernende sein?  Warum brauchen wir überhaupt OERs? Welche Auswirkungen hat der Medienshift auf unsere Gesellschaft und auf den Zeitgeist? Welche Taxonomien kommen im Kontext der Openness zur Geltung (Wiley? Bloom? Wheeler?).

3 Comments

  1. Michael Frankenstein

    Toller Vortrag! Freu mich schon auf die Online-Version.

    Reply
  2. Gerhard Fetka

    Gratulation zu dieser pointierten und praxisnahen Betrachtung dieses aktuellen Themas!
    Ich freue mich schon auf die kurzweiligen und informativen Folien!
    Liebe Grüße aus Graz
    Gerhard Fetka
    BG/BRG Kirchengasse

    Reply
  3. Thomas Strasser

    Vielen Dank für das Feedback, das mich sehr freut. Folien und Podcast sind jetzt online (beim Programm).

    Reply

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.