eBazar der Wiener Schulen

Save the Date

Donnerstag, 16.03.2017

13:30 Uhr – 18:00 Uhr


Festsaal
der PH Wien  |  Haus 4  –  Raum 4.0.004

Turnsaal | Haus 4 | Raum 4.0.029
Lego Labor | Haus 4 | Raum 4.1.030

 

eLearning Schaufensterbummel

Wiener Schulen zeigen innovativen Fachunterricht mit digitalen Medien

 

 

 

PROGRAMM

 

Zeit Titel | Thema
13:30

14:00
Begrüßung

Dr.in Sonja Hammerschmid
Bundesministerin für Bildung | BMB

.

Mag. Jürgen Czernohorszky
Amtsführender Präsident | SSR Wien

.

Mag.a Ruth Petz
Rektorin | PH Wien

14:00

14:45
Keynote

Ingo Stein | NMS Koppstraße II

www.ingostein.at

14:45

15:15
Pecha Cucha


Kurzvorstellung der eInitiativen der Schulen & Partner (à 3 Minuten)

15:15

15:30
Pause
15:30

17:30
Stationenbetrieb


Innovativer Fachunterricht mit digitalen Medien im Turnsaal

Medien kreaITiv – mit CodeBug und Co.
Präsentiert werden kreaITive Projekte aus dem laufenden Schuljahr. Im Mittelpunkt steht ein kleines „weareable“- der CodeBug, den die Kinder selbst programmieren.

Harry Axmann + Schülerinnen und Schüler
GTVS Dopschstraße, 1210 Wien


Digitales Lernen mit Ö1 macht Schule
Ö1 macht Schule bietet Radiosendungen und Digitales Lernen für den Unterricht. Wir zeigen wie die gebotenen Aktivitäten mit Hilfe digitaler Medien für mobile Lernsequenzen genutzt werden können.

Alicia Bankhofer + Schülerinnen und Schüler
RGORg Anton-Krieger-Gasse, 1230 Wien


Programmieren mit Python
Python ist eine einfache Programmiersprache mit der man Einblicke in das Programmieren von Schleifen bekommen kann. Durch das Programmieren eines einfachen Spieles sind die Schülerinnen und Schüler sehr interessiert an der Thematik. Für die Kinder der SEK1 ist diese Programmiersprache eine gute Einführung in die Scriptprogrammierung.

Reinhard Böhm + Schülerinnen und Schüler
NMSi & JHS Konstanziagasse, 1220 Wien


Offener Unterricht mit Augmented Reality
Vorgestellt wird eine offene Lernumgebung, in der mittels Augmented Reality interaktive Lernangebote für die Lernenden ermöglicht werden.

Josef Buchner + Schülerinnen und Schüler
Gymnasium Polgarstraße, 1220 Wien


Flipped Classroom mit OneNote und Office Mix
Umsetzung des Flipped Classrooms in der AHS Oberstufe mit OneNote am Smartphone

Mone Denninger + Schülerinnen und Schüler
GRG XII Erlgasse, 1120 Wien


Spiele programmieren mit Pocket Code
Einfache Spiele werden selbst programmiert

Daniela Haas-Buchmann + Schülerinnen und Schüler
NMSi Sechshauser Straße, 1150 Wien


Sprachen, Mathe & Werken lernen mit Lego, samt Portfolio & Kompetenz Doku

Schüler und Schülerinnen der VS Laimäckergasse präsentieren, was alles sie mit Lego gelernt haben.

Klaus Hammermüller + VS Laimäckergasse
Verein Offenes Lernen, 1130 Wien


LearningApps im Fach Mathematik – von Schüler/innen für Schüler/innen
Mathematische Beispiele wurden von den Schüler/innen der 3. Klasse für die 1. Klasse selber erstellt – in Form von LearnigApps. Dem ging voraus, dass wir uns mit LearningApps, ihrer Erstellung und den mathematischen Inhalten auseinandersetzten. Erstaunlich viel Zeit war für die Korrektur notwendig. Viel Freude bereitete dann die Rückmeldungen von unseren 1. Klassen und vom Brigittenauer Gymnasium.

Anna Klema + Schülerinnen und Schüler
Schopenhauerstraße 49, 1180 Wien


Infostand Virtuelle PH: Alle Angebote im Überblick
Lehrende und Lehramtsstudierende beim Erwerb ihrer digitalen Kompetenzen bestmöglich zu unterstützen ist die zentrale, vom BMB definierte Aufgabe der Virtuellen Pädagogischen Hochschule, die seit 2011 an der Pädagogischen Hochschule Burgenland angesiedelt ist. Mit einer virtuellen Lernumgebung, vielfältigen Online-Fortbildungsveranstaltungen und Selbstlernmaterialien bietet die Virtuelle PH Infrastruktur und Expertise für individuelle Fortbildung und österreichweite Vernetzung.

Stefan Schmid
Virtuelle PH, 7000
www.virtuelle-ph.at


Blind Stories
Kennen Sie das Spiel, bei dem eine Gruppe Geschichten schreibt, indem jeder nur den vorhergehenden Satz sieht? Wir haben eine App, die genau das ermöglicht – Spaß, Spracherwerb und sozialer Kontakt trotz zeitlicher und örtlicher Ungebundenheit.

FirnApp
Eine schuleigene App mit Info-Boards für gebrauchte Unterrichtsbehelfe, Nachhilfe, Lost & Found und wichtige Schulinformationen. Natürlich unterstützt durch Push-Benachrichtigungen.

Robert Schrenk + Schülerinnen und Schüler
Hertha Firnberg Schulen für Wirtschaft und Tourismus, 1220 Wien
http://www.schrenk.cc/l/firnapp


BYOD – Bring Your Own Device
2015/16 wurde an der AHS Heustadelgasse die erste Tablet-Klasse in der 5. Schulstufe etabliert.

Margit Stockreiter + Neudecker Nina + Schülerinnen und Schüler
AHS Heustadelgasse, 1220 Wien

 

Klassenprojekte mit Partnern aus der Wirtschaft und Organisationen im Festsaal


Lernszenarien Im Klassenzimmer der Zukunft + Schülerinnen und Schüler

Lernszenarien im FCL werden von Schüler/innen vorgestellt. Projektarbeiten aus den EUN Schoolnet Porjekten und aus der Arbeit der PH Wien werden präsentiert.

Hermann Morgenbesser
KIS Klosterneuburg International School, 3400 Klosterneuburg
http://fcl.eun.org
https://colabprojectblog.wordpress.com/2016/10/05/colab-mooc-opened-today-


Fab@School
Umsetzung von digitaler Fertigung in der Schule. Vorstellung des Happylab Wien.

Peter Pollak + Schülerinnen und Schüler
BG BRG Purkersdorf, 3002 Purkersdorf
http://www.happylab.at


Flipped Classroom – schon in der Volksschule?
QR Codes werden von den Schüler/innen eingescannt. Sie gelangen so direkt zur richtigen Informationsseite und können ihr Wissen erweitern. In einem anschließenden Gesprächskreis werden die neuen Erkenntnisse geteilt, besprochen und je nach Thema auch gleich ausprobiert.

Petra Tratberger + Schülerinnen und Schüler
VS Markomannenstraße, 1220 Wien


Digital-Spielerisch Chemie lernen mit Waltzing Atoms
Waltzing Atoms gibt es im Rahmen des eEducation-Programms des Bildungsministeriums kostenlos für österreichische Schulen. Hier wird gezeigt, wie Chemie mit modernsten Technologien spielerisch erforscht werden kann.

Philipp Wissgott
www.waltzingatoms.com

17:30

18:00
Plenum

Das detaillierte Programm wird laufend ergänzt …

.


Anmeldung zur Lehrveranstaltung

LV-Nr.: 4017MPL027

Anmeldezeitraum: 01.11. – 30.11.2016

Link zur Lehrveranstaltung

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an

Monika Damm-Biedermann